Donnerstag, 10. September 2015

Kartoffelige Lauch-Steckrüben-Suppe



Im Moment ist es hier zwar sonnig und warm, aber der Herbst rückt ja doch in greifbare Nähe. In der Jahreszeit liebe ich Suppen und Eintöpfe.  Und da ich immer noch mit den Kartoffelfasern herumexperimentiere, dachte ich an eine kartoffelige Suppe. Mit den Fasern gibt es die Bindung und den leicht kartoffeligen Geschmack und für das Stückige an einer Kartoffelsuppe habe ich Steckrübe genommen.



800 g Porree
1 EL Öl
200g Steckrüben
150 g Hähnchenkassler
2 Liter Gemüsebrühe
100 g Schmelzkäse 9 %
50 g Kartoffelfasern


Lauch in Scheiben schneiden und in etwas Öl andünsten. In Stifte oder kleine Stückchen geschnittene Steckrübe dazugeben, mit 2 Liter Brühe auffüllen. Hähnchenkassler würfeln, mitkochen.
Wenn das Gemüse gar, aber noch bissfest ist, die Kartoffelfasern und den Schmelzkäse unterrühren.
Mit Salz, Pfeffer, Majoran, Kerbel und Liebstöckel abschmecken, frische Petersilie kann auch nie verkehrt sein.

4 große Portionen
Pro Portion

214 kcal
7 g Fett
12,7 g KH
18,5 g Eiweiß











Ich kann mir die Suppe auch gut mit angebratenem Hack oder Mettwürstchen vorstellen, dann wird sie deftiger.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen