Donnerstag, 29. Oktober 2015

Mehle - Flohsamenschalen(mehl)

Meine letzte Neuerwerbung: Das Flohsamenschalenmehl.
Ich bin ja immer noch dabei, alle möglichen Varianten eines Pizzateigs auszuprobieren, außerdem backe ich ab und zu sowohl süße als auch herbe Experimente. Da kommt mir das Flohsamendings grade recht.
Es geizt nämlich nicht mit Eigenschaften, die für uns Low Carbler interessant sind:


100 g Flohdingsda haben
ca. 30 kcal,
0,5 g Fett
2 - 4 g Eiweiß
1 - 4 g Kohlenhydrate
und dabei 80 - 85 g Ballaststoffe.


Klingt doch wie für uns gemacht, oder?
Das Flohzeug ist glutenfrei und hat eine hervorragende Bindungskraft.
Um es gleich zu sagen: als alleinigen Mehlersatz kann man es nicht benutzen - es sei denn, ihr seid am Renovieren und braucht Spachtelmasse.
Gemischt mit anderen Mehlersätzen, z.B. Leinsamenmehl oder Leinsamenschrot, auch Sojamehl, Mandel- oder Walnussmehl ist es zum Backen aber sehr gut geeignet, auch weil es durch seinen niedrigen KH-Anteil den Gesamt-KH-Anteil einer Mischung aus mehreren Mehlen etwas herunterreduzieren kann. Das Gleiche gilt für den Fett- und Gesamtkalorienanteil von Mehlmischungen. Flohsamendings ist damit einfach prima zum Strecken. Ich persönlich nehme das Flohzeugs aber nur in geringer Dosis, also maximal 15% des gesamten Ersatzmehlanteils und mische es immer gut durch mit den anderen Ersatzmehlen, bevor flüssige Zutaten dazukommen.
Es hat wenig Eigengeschmack, was ein weiterer guter Grund ist, es zum Strecken anderer Mehle zu verwenden.
Wegen der hohen Flüssigkeitsbindung erhalten Backwaren eine gute Festigkeit.
Außerdem erhält man viel Volumen bei geringen Nährwerten, wenn man  das Flohzeugs mit Wasser oder Quark mischt und dann ein anderes Mehl dazunimmt.
Auch als Panade eignet sich Flohdingsda gut. Da es diese Schleimstoffe hat (ja, das klingt fies, ist aber einfach so), haftet es gut an einem Schnitzel, Gemüse oder welchem Bratgut auch immer.
Verdauungsfördernd ist das Flohdingsda natürlich auch bei dem Ballaststoffanteil, aber man sollte dringend darauf achten, viel zu trinken.

Beispiele für den Nutzen von Flohdingsda:
 Wraps/Fladen 
Serviettenknödel low carb

Update Januar 2017:
Ich esse das Flohzeug gerne zum Frühstück.
Dann gibt es einen 350g-Becher Milbona Skyr (meistens Vanille), glattgerührt mit 150 - 200 ml Wasser, kräftig nachgewürzt mit gemahlener Vanille. Da hinein rühre ich 10 g Flohdingsda (schnell unterrrühren mit einem Schneebesen, es quillt schnell auf), schneide eine kleine Orange dazu und lasse das Ganze 10 Minuten stehen.
Damit habe ich ein Frühstück mit weniger als 250 kcal, meine Obstration ist erledigt, Eiweiß und Ballaststoffe sind enthalten und für die Verdauung wird auch gesorgt. Und da das Flohzeug soviel Flüssigkeit bindet, macht diese Portion für locker 5 Stunden satt.

Bild mit freundlicher Genehmigung von L-Carb Shop


Kommentare:

  1. Hallo , hallo ....... oh ja das Flohsamendings.........das habe ich auch und großen Respekt davor! Ich habe es einmal zum Soßenbinden genutzt und hatte dann eine geleeartige Masse, das hatte nichts mehr mit Soße zu tun. *hihi* Seitdem bin ich extrem vorsichtig bzw. habe es nicht mehr benutzt. Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!
      Ach, gib dem Flohzeug noch eine Chance ;)
      Zum Backen ist es wirklich gut und auch zum binden, man muss halt nur richtig dosieren. Wenn ich da an meinen ersten Versuch mit Johannisbrotkernmehl denke... Kitt war fluffig gegenüber dem Zeug, was ich damit produziert habe.

      LG
      Uta

      Löschen
  2. Hallo,

    Koch sehr oft mit Flohsamen, da gut gegen einem Reizdarmsyndrom helfen, konnte wirklich viele Informationen auf http://www.flohsamen-ratgeber.de entnehmen.
    Finde es super das man Flohsamen so vielseitig anwenden kann, Außerdem gibt es echt super Rezepte mit Flohsamen.

    Gruß Christoph

    AntwortenLöschen