Dienstag, 1. Dezember 2015

Die wahrscheinlich längste selbstgemachte Praline der Welt

Früher in meinen High Carb Zeiten konnte ich problemlos eine Tafel Schokolade wegatmen. Das könnte ich mit normaler Schokolade heute bestimmt auch noch, aber die gibt es ja nicht mehr und sie fehlt mir auch gar nicht sooo oft.
Aber man hat ja gerne mal etwas im Haus, nur für den Ernstfall (bad hair day, PMS, kein Urlaub in Sicht, abgebrochener Nagel, schlechtes Wetter, die Fliege an der Wand oder die Stimmen im Kopf, die einfach nicht synchron säuseln).
Also wollte ich wissen, wie es mit dem Herstellen von Low Carb Schokolade funktioniert.

Es funktioniert tatsächlich!
Früher habe ich Pralinen selbst hergestellt, das könnte ich jetzt auch mal wieder machen. Sahne ist schließlich sowas von low carb, geradezu Gesundfutter.
Aber jetzt sollte es erstmal ganz einfache Schokolade werden. Ich hatte vom L-Carb-Shop Kakaofasern bekommen und wollte doch unbedingt damit experimentieren.
Gesagt, getan.



Low Carb Schokolade selbst gemacht



60 g Kakaofasern

50 g Kokosöl

30 g Mandelmus

40 g Schokolade 85 %

40 g Mandelstifte



Alle Zutaten über dem Wasserbad schmelzen. Nach Belieben mit Süßstoff (hier nehme ich flüssigen, Erythrit kristallisiert), Aroma wie Zitrone oder Orange oder gemahlener Vanille verfeinern.

In entsprechende Förmchen geben und im Kühlschrank erkalten lassen. (Ich habe übrigens die Lindt Schokolade dazugeschmolzen, weil ich nicht sicher war, ob ich ohne sie genug Formstabilität hinbekommen würde)




Ergibt 20 Portionen

Pro Portion:



56 kcal

4,9 g Fett

0,6 g KH


1,3 g Eiweiß

Ich habe die Schokolade in Eiswürfelförmchen gegossen, in die ich Mandelsplitter gegeben hatte. Und da die Eiswürfelbehälter Eisstangen statt -würfel formen, wird die Schokolade halt zu länglicher Pralinenform, um nicht das böse Wort Duplo zu benutzen ;)




Das Rezept ist bestimmt noch ausbaufähig und die Schokolade sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Aber es klappt prima, auch so etwas selbst herzustellen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen