Donnerstag, 10. Dezember 2015

Kokosmakronen

Die Adventssonntage nutze ich, um Weihnachtsplätzchen zu backen. Makronen sind ja low carb, wenn man den Zucker austauscht. Also wurden es am zweiten Advent Kokosmakronen. Und vorher zum Frühstück gab es Rühreier aus den Eigelben...  ;)



Kokosmakronen

4 Eiweiß
200 g Kokosraspeln
100 g Magerquark
Süßungsmittel, Salz, Bittermandelöl, Zitronenaroma oder -schale, Zimt

Eiweiß mit einer Prise Salz, Süßungsmittel, Bittermandelöl, Zitronenaroma (oder Zitronenschalen) und Zimt steifschlagen. Quark und Kokosraspeln unterheben, die Masse teelöffelweise auf Backoblaten oder ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Bei 155 für ca. 15 Minuten im Ofen backen.
Die Masse ergab bei mir 50 Makronen.

Eine Portion entspricht 5 Makronen
153 kcal
13,1 g Fett
3 g KH
4,2 g Eiweiß


1 Kommentar:

  1. Die sehen aber sehr Lecker aus! Ichhabe gestern auch Kokosmakroñen und Zimtsterne gemacht. Aber Makronen mit Quarkkenne ich gar nicht, die werde ich sicherlich auch noch ausprobieren! Danke für deine Inspiration. Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen