Sonntag, 20. Dezember 2015

Marokkanische Hackpfanne mit Tomaten-Gurken-Dip

Ich habe in letzter Zeit eine Menge Weihnachtliches oder sonstwie Süßes fabriziert und hatte jetzt richtig Lust auf etwas Herzhaftes. Eine Nachbarin hat mir aus ihrem Marokko-Urlaub Ras el-Hanout mitgebracht, das ich sowieso noch antesten wollte. Die beiden Wünsche ließen sich prima miteinander verbinden. Und was soll ich sagen? Das Ergebnis war eins der leckersten Essen der letzten Zeit! Die angenehme Schärfe der Hackpfanne, das Nussige der Pinienkerne, die Süße der Rosinen, die Milde des Dips und die Frische des Korianders - das war zusammen grandios!


500 g Rinderhack
2  EL Ras el Hanout
2 Knoblauchzehen
250 g Porree (1 Stange)
je eine orange und gelbe Paprikaschote
30 g Rosinen (3 EL)
4 EL Ajvar oder 2 EL Tomatenmark und 1 TL Harissa
Wasser
Salz, Pfeffer, Paprika
1 Bund Koriander (wer den nicht mag, nimmt glatte Petersilie)
40 g Pinienkerne
200 g Gurken
200 g Tomaten
250 g griechischer Joghurt, 10 % Fett

Rinderhack in einer beschichteten Pfanne anbraten. Fein gewürfelten oder gepressten Knoblauch und Ras el Hanout dazugeben. Porree in Ringe und Paprika in Würfel schneiden und mit den Rosinen dazugeben, einige Minuten mitbraten. Ajvar (oder Tomatenmark + Harissa) mit dem Wasser in die Pfanne geben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Für den Joghurtdip die Gurke entkernen und würfeln. Die Tomaten ebenfalls entkernen und kleinschneiden (das Tomateninnere kann zu der Hackfleischpfanne gegeben werden). Gemüse mit dem Joghurt mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Pinienkerne in einer Pfanne anrösten. Koriander oder Petersilie hacken.
Die Hackpfanne mit den Pinienkernen und dem Koriander bestreut servieren, dazu den Dip reichen.

Fladenbrot dazu wäre nett, ist aber nicht LC. Ich nehme stattdessen die Low Carb Tortillas, wenn ich eine Beilage möchte. Die Rosinen haben echt unverhältnismäßig viele Kohlenhydrate, sind aber wichtig als Geschmacksgeber.

4 Portionen
Pro Portion

471 kcal
30 g Fett
18,7 g KH
31,7 g Eiweiß






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen