Sonntag, 31. Januar 2016

Fenchel-Orangen-Salat mit Chicorée

An Fenchel habe ich mich bisher nicht so recht herangewagt. Ich verband damit immer den gruseligen Geruch von Bübchentee.
Jetzt wollte ich aber doch mal etwas neues ausprobieren und habe eine Fenchelknolle gekauft... demnächst trage ich dann sogar eine Wassermelone ;)
Gedünstet mit Orange und Chicorée war der Fenchel als Salat eine echte Offenbarung. Kein bisschen Geschmack nach Bübchentee, dafür aber Süße, Säure, Knackigkeit und Frische - das war mal so richtig toll und zusammen mit einem Putenschnitzel ein ganz großartiges Mittagessen!
Fenchel-Orangen-Salat mit Chicorée

1 Fenchelknolle, ca. 350 g
1 kleine Orange
1 Chicorée
1 EL Honig
1 EL Butter
2 EL heller Essig oder weißer Balsamico (der Farbe wegen. Ich könnte mir auch Cranberryessig gut dazu vorstellen)
frischer Dill
30 g Pinienkerne

Fenchel waschen und putzen, das Kraut aufbewahren und die Knolle in feine Streifen schneiden oder hobeln.
Die Orange halbwegs filetieren und die Filets halbieren oder dritteln, dabei den Saft auffangen.
Den geputzten Chicorée halbieren und in feine Streifen schneiden.
Dill und Fenchelgrün fein schneiden.

Butter und Honig in einer Pfanne erhitzen, den Fenchel darin für einige Minuten andünsten, salzen und pfeffern. Er sollte noch Biss haben. Herdplatte ausstellen.
Die Pinienkerne anrösten, dabei oft wenden, sie brennen schnell an.
In die Pfanne mit dem Fenchel den Chicorée und die Orangenfilets samt Saft und Essig geben, durchschwenken.
Mit Dill, Fenchelkraut und den Pinienkernen bestreut lauwarm servieren.

2 Portionen.
Pro Portion
277 kcal
18 g Fett
20,3 g KH
6,2 g Eiweiß








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen