Dienstag, 19. Januar 2016

Gefüllte Paprikaschoten



Ich weiß gar nicht, warum ich dieses Gericht noch nicht gebloggt habe. Es ist so einfach und schnell zuzubereiten, schmeckt superlecker, ist preiswert und gesund.


Gefüllte Paprikaschoten

500 g Paprika
300 g Rinderhackfleisch
75 g Magerquark
1 Ei
Senf
1 Zwiebel
300 g passierte Tomaten
75 g Schmand

Paprikaschoten halbieren, Kerne und weiße Innenhäutchen entfernen. Man kann die Schoten natürlich auch ganz lassen und nur einen Deckel herunterschneiden, ich finde sie so aber besser zu portionieren. Die Zwiebel würfeln.
Hackfleisch, Zwiebel, Ei und Quark miteinander vermengen. Mit Pfeffer, Salz, Paprika und Muskatnuss abschmecken und dann in die Paprikahälften geben.
Die passierten Tomaten mit dem Schmand verrühren. Wer Kalorien einsparen will, lässt den Schmand weg, ich finde aber, er gibt der Sauce eine tolle Cremigkeit. Mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und Petersilie abschmecken, in eine Auflaufform geben und die Paprikaschoten in die Sauce setzen. Für ca. 45 Minuten bei 200 ° im Ofen garen.

2 Portionen.
Pro Portion
600 kcal
33,4 g Fett
28,8 g KH
43,9 g Eiweiß

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen