Sonntag, 3. Januar 2016

Steckrübengratin

Ihr wisst ja, dass ich Steckrüben besonders als Kartoffelersatz heiß und innig liebe. Da ich zu früheren Carb-Zeiten gerne mal ein Kartoffelgratin zubereitet habe, wurde es jetzt zu Silvester halt ein Steckrübengratin. Lecker war es!

700 g Steckrüben
200 ml Sahne
100 g Arla Finello Gratinkäse (14% Fett)

Die Steckrübe in Scheiben schneiden, in der mit Salz, Pfeffer, Muskat und Majoran gewürzten Sahne vorkochen. Das Ganze in eine Auflaufform geben, mit dem Käse bestreuen und für 20 Minuten bei 180 ° im Ofen überbacken.

Ergibt 3 Portionen als Beilage.

Pro Portion
358 kcal
24,8 g Fett
16 g KH
13,8 g Eiweiß

 Das war das Silvester-Essen: Steckrübengratin, Prinzessbohnen im Schinkenmantel und ein grandioses Rinderhüftsteak mit Champignon-Rahm-Sößchen. So toll kann Low Carb sein ;)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen