Sonntag, 14. Februar 2016

Die letzte Doubox

Als letztens die Mail von Douglas mit der Mitteilung kam, dass die Doubox eingestellt wird, dachte ich zwar *schade*, aber das wars dann auch. Den größten Spaß hatte ich immer mit der alten Box of Beauty, bei der man sich die Maxiproben noch aussuchen konnte. vorausgesetzt, man stand nachts um 3 auf
Am Lustigsten fand ich damals immer die Aufstände und Zusammenbrüche, weil eine Probe nicht mehr vorhanden war...
 Na, dann schauen wir zum letzten Mal hinein ins Vergnügen.


Das Hauptprodukt: Überlack Kensington Caviar von Nails Inc.
Finde ich gut, mein alter Top Coat ist ziemlich alle und trocknet langsam ein.
Dazu passen gut die acetonfreien Nagellack-Entfernerpads von Mavala. Ich habe mal bei Douglas geguckt, die sind mit 11,99€ nicht grade billig, haben aber nicht die beste Bewertung. Egal, jetzt habe ich sie und sie werden ausprobiert.
Arcaya Night Repair Ampullen. 100 % natürliche Öle wie Argan- und Mangoöl werden uns hier versprochen und die Ampullen sollen die reinste Verjüngungskur sein.
Ich melde mich, falls ich demnächst wieder meinen Ausweis vorzeigen muss...
Korres Duschgel Santorini Vine. Ich weiß jetzt nicht, wie Weinberge auf Santorin riechen, aber das Duschgel riecht richtig gut, fruchtig-frisch-harzig. Doch, das gefällt mir gut, aber Produkte von Korres mag ich eigentlich sowieso fast immer.
Da haben wir dann eins der Abschiedsgoodies: eine  Duschgelminiatur "my NY" von DKNY in Herzform, passend zum Valentinstag.
Und darüber ist ein Lippenpflegestift von Nature Me, dessen Inhaltsstoffe aus kontrollierten biologischen Anbau bzw aus Wildsammlung stammen sollen. Ich kann bestätigen, dass er schonmal gesund und öko riecht
Aber gut, ich kann ihn bestimmt beauchen.
Reinigungsgel von Venus,  perfect girl care. Ok, das ist eindeutig nicht mehr meine Altersklasse (es sei denn, die Ampullenkur hat einen umwerfenden Erfolg...), ich werde es an die Tochter einer Kollegin weitergeben.
Das zweite Abschiedsgoodie: ein Eyelinerpinsel von Da Vinci. Gute Marke, aber einen Lidschattenpinsel hätte ich eher brauchen können. Aber ok, das kann ja keiner wissen.
In der Box liegt auch noch ein Gutschein über 20% Rabatt, der bis zum 31.3. gültig ist. Den kann ich wirkich gut brauchen, meine Augencreme geht zur Neige und mir fällt sicher noch etwas anderes ein.

Fazit der Box:
Rein rechnerisch ist sie viel mehr wert als die 15 €. Inhaltlich finde ich sie ok bis gut.
Da bleibt zum Abschied ein kleines *schnüff* und Adios!










1 Kommentar:

  1. Hallo, für mich war es ein schöner, wenn auch sehr trauriger Abschied, schließlich habe ich, mit Unterbrechung, der BoB, später Doubox, über die ganze Zeit die Treue gehalten und sie hat mir viele, sehr persönliche Momente beschert und deshalb wird sie auch immer einen festen Platz in meinen Erinnerungen haben. :)
    Nachts ausgesucht habe ich nie, eher früh am Morgen, doch war ich mit meiner Auswahl dennoch stets zufrieden. Auch die (upgegradete) Doubox hat mir viel Freude gemacht. Es waren immer wieder interessante Produkte bzw. Marken dabei, die ich mir so nie gekauft hätte.
    Ich denke, viele von denen, die eher unzufrieden waren, werden zwar vielleicht nicht die Box, doch zumindest das Drumherum irgendwann ein wenig vermissen. Auch wenn die Box polarisiert hat, hat sie für viel Gesprächsstoff gesorgt, so etwas wird es so schnell nicht mehr geben.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen