Mittwoch, 20. April 2016

Gurkensalat mit Sahnedressing

Also, ich steh ja auf Sahnesaucen, gerne auch süßlich, zu Rohkost/Salaten.
Essig/Öl oder Joghurt wäre sicher kalorienärmer, aber ich mag es halt lieber anders. Seit ich auf fertige Dressings weitestgehend verzichte (außer der Flasche Joghurtdressing, die ich aus Faulheitsgründen im Bürokühlschrank habe) und inzwischen kein Rama Cremefine oder sowas derartiges mehr benutze, habe ich nach einigen Versuchen ein superleckeres Dressing zusammengerührt.

Gurkensalat mit Sahnesauce

1 Gurke (ca. 400 g)
1/2 Bund Dill
1/2 Bund Petersilie
75 ml saure Sahne
50 ml Sahne
1/2 kleine Zwiebel

Gurke in Scheiben schneiden oder hobeln. Zwiebel sehr fein würfeln, Dill und Petersilie fein hacken.
Saure Sahne und Sahne verrühren, mit Salz, Pfeffer und Süßungsmittel nach Geschmack würzen und die gehackten Kräuter sowies die Gurkenscheiben unterrühren.
Das Dressing sieht erstmal sehr fest und kompakt aus. Aber die Gurken verlieren noch orgentlich Wasser, dann wird das Ganze viel flüssiger und bekommt eine schöne Konsistenz.

Die Menge ergibt eine sehr große Portion als Hauptmahlzeit.

346 kcal
28,5 g Fett
14,5 g KH
6,7 g Eiweiß

Dazu entweder ein, zwei Scheiben Eiweißbrot oder, was richtig gut zu Gurke und Dill passt, geräucherte Forelle. Damit wäre es dann eine komplette Mahlzeit  mit genug Eiweiß.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen