Donnerstag, 12. Mai 2016

Radieschen-Lauch-Quark, Dip zu Gegrilltem

Die fiesen versteckten Kohlenhydrate bei Grillsaucen kennen wir ja. Selber herstellen ist da die Devise, vor allem wenn man wie ich gerne viel Dip hat zu Gegrilltem.
Dieser Dip passt gut zu gegrilltem Fleisch, aber auch zu gegrilltem Gemüse wie Zucchini, Auberginen, Tomaten oder Paprika. Oder was sonst so auf den Grill passt. Oder als leichtes sommerliches Mittagessen ;)

Radieschen-Lauchzwiebel-Quark

250 g Magerquark
Petersilie, Dill
Pfeffer, Salz, Cayenne, evt Knoblauch, Zitronensaft und Süße
1/2 Bund Radieschen (150 g)
1/2 Bund Lauchzwiebeln (2 - 3 Stangen, ca. 70 g)

 Quark mit Wasser oder Milch glattrühren (kann ruhig recht flüssig werden), mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken.
Radieschen und Lauch waschen und in feine Ringe bzw Stückchen oder Würfel schneiden.
Alles zusammenrühren und im Kkühlschrank durchziehen lassen.

Ergibt 4 Portionen als Beilage zu Gegrilltem
Pro Portion

54 kcal
0,2 g Fett
4,8 g KH
8 g Eiweiß



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen