Samstag, 3. September 2016

Salat mit Rindfleisch, Bohnen, Tomaten, Schafskäse

Eigentlich hatte ich mich an Rinderrouladen heranbegeben wollen, die habe ich noch nie zubereitet. Aber das Wetter ist toll und sehr warm geworden, da finde ich einen Salat zum Abendessen angebrachter. Der Winter kommt noch früh genug, da kann ich immer noch Rouladen ausprobieren.
Dieses  Salatrezept kommt leicht daher, sättigt aber dank des hohen Eiweißanteils sehr gut.

Salat mit Rindfleisch, Bohnen, Tomaten und Schafskäse

300 g Rinderrouladen (oder Rindersteaks)
100 g Feldsalat o.ä.
200 g Prinzessbohnen
150 g kleine Tomaten
1 TL Öl
20 ml Himbeeressig
Brühe, Salz, Pfeffer, Senf, Schnittlauch, Petersilie

Ich lege das Rouladenfleisch über Nacht in einer Marinade aus Öl, Sojasauce, Zitronensaft und Rosmarin ein - das mache ich auch bei Geflügel meistens so, weil es dann nicht zäh und trocken wird.
Schafskäse würfeln, Salat waschen.
Aus dem Himbeeressig, etwas Brühe, einem Teelöffel Senf, Süße, Salz, Pfeffer, Petersilie und Schnittlauch das Dressing anrühren.
Die Prinzessbohnen mit Bohnenkraut aufkochen und solange garen, bis sie bissfest sind. Nach Bedarf salzen, kalt abschrecken.
Derweil die Rouladen von beiden Seiten für nur jeweils ca. 20 Sekunden scharf anbraten, bis das Eiweiß gerinnt aka die Poren sich schließen.Salzen und pfeffern, aus der Pfanne nehmen, ruhen lassen. In der Pfanne die Tomaten anbraten und ruhig Röstaromen annehmen lassen, immer mal wieder durchschwenken.
Das Fleisch in Steifen schneiden und zusammen mit Bohnen, Tomaten und Schafskäse auf dem Salatbett anrichten. Mit dem Dressing beträufeln.


2 Portionen
Pro Portion
377 kcal
18,5 g Fett
7,9 g KH
42 g Eiweiß



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen