Mittwoch, 19. Oktober 2016

Freude und Schämen

Die beiden Gefühle liegen manchmal dicht beieinander: Freude und Scham.
Wer hier regelmäßig mitliest, weiß, dass ich mit einem extrem hohen Ausgangsgewicht gestartet bin. Das genaue Gewicht habe ich noch nie gepostet, sondern immer nur die Abnahmen. Aber ihr kennt ja meine Fotos...

Jedenfalls habe ich mich immer für mein Gewicht geschämt und tue das auch heute noch, obwohl ich weiß, was sich mit den über 30 Kilo weniger schon alles zum Besseren verändert hat. Besser ist ja relativ und nicht gleich gut.
Was ich schreiben wollte und was zu meiner Ambivalenz führte, war eigentlich ein "Juchhu, ich habe eine Jeans in Größe 48 an!"
Hej, ich habe mit Größe 56/58 angefangen, da ist eine Größe 48 toll. Überhaupt die 4 statt der 5 als erste Zahl der Größenangabe ist schon ein gutes Gefühl und dieser Meilenstein war auch der Grund für das Posting.
Für mich ist das ein Riesenerfolg, ein echter Meilenstein.
Für normalgewichtige Menschen oder für solche mit einem moderaten Übergewicht ist eine Größe 48 wahrscheinlich der absolute Horror.
Und das bringt mich eben zu der Überschrift "Freude und Schämen".
Ich freue mich so sehr über eine passende Jeans in 48. Ich habe sie gestern mal spaßeshalber auf eine Hose in 56 gelegt und mich über die Unterschiede gefreut. Es hat sich richtig viel getan bei mir und das ist ein Grund, stolz auf das Erreichte zu sein, denke ich.
Aber auf der anderen Seite weiß ich ja auch genau, was noch alles vor mir liegt, auch wenn ich als Endziel nur eine lockere 44 habe.
Und eine 48 ist absolut betrachtet nun wirklich kein Grund zum Jubeln. 48 heißt immer noch massive Adipositas im morbiden Bereich. 44 wäre auch noch viel zuviel, wen mans genau nimmt. Aber die 44 erscheint mir als Ziel einfach realistischer als eine 38 oder so. Den Ehrgeiz habe ich gar nicht, ich bin zu alt für diesen Scheiß ;-)

Meine Freude über die 48 ist groß, weil ich die 4 vor der Konfektionsgröße seit fast 20 Jahren nicht mehr gesehen habe. Meine Scham über die 48 ist aber auch vorhanden und das nicht zu knapp. Ich muss mich zwingen, die 48 als einen Zwischenstopp auf dem weiteren Weg zu sehen. Manchmal fällt mir das leichter, manchmal schwerer.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch, sei stolz auf Dich! :)

    AntwortenLöschen
  2. Absolut grandios! Super!!! Ich gratuliere dir von Herzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, stolze neue Hundebesitzerin ;)

      Löschen
  3. Gönn Dir doch die echte Freude ohne Schuldgefühle - das hast Du Dir verdient!

    AntwortenLöschen
  4. Soweit kommt es noch das man sich für eine Größe 48 schämen sollte! Du sollst dich freuen über Deinen Erfolg und 48 ist toll....trage ich auch...manchmal auch 46 und das schon jahrelang! ICH freue mich auf jeden Fall über DEINEN supertollen Erfolg! Lieben Gruß Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich ja auch, nur eben nicht ungetrübt ;)
      Vielen lieben Dank dir!
      Cab

      Löschen