Samstag, 10. Dezember 2016

Die Woche und ich - Huch, ein Knochen!

Letzte Woche sah es ja ganz mau aus, ich habe ein Pfund zugenommen. Mein Körper, das unbekannte widerspenstige Wesen oder so.
Zum Ausgleich habe ich dafür diese Woche 2 Kilo weniger. Das macht netto 1,5. Geht doch.
Vor gut einer Woche hatte ich das vierzigste Kilo abgeworfen. Und wie das halt so ist, fühlt man dann mal kurz in sich hinein und versucht festzustellen, wo es Veränderungen gibt. Ich habe eine gefunden: Ich besitze Hüftknochen!
Also, nicht, dass die Dinger jetzt plötzlich hervorstechen würden. Keine Sorge, ich brauche noch sehr lange kein "Bitte füttern!"-Schild um den Hals. Aber wenn ich auf der Seite liege, sind die Hüftknochen gut tastbar. Und wenn ich mir an die Rippen greife, komme ich jetzt sozusagen unter den Rippenbogen. Bis vor kurzem war da noch zuviel Speck.
Es geht voran!
Die Challenge. Ich bin noch drin und es läuft gut. Das Knie ist zwar immer noch nicht ok, aber es geht wieder. 5000 Schritte schaffe ich immer und ich mache jeden Morgen 15 Minuten Gymnastik für Bauch, Arme und Beine. Die Disziplin tut mir merklich gut.


Kommentare:

  1. Ich hätte gerne ein Stück von deiner Disziplin! Die fehlt bei mir .....
    Ich gratuliere Dir zu deinen MegaErfolg von -40kg *hammer* den Rest schaffst du auch, da bin ich ganz fest von überzeugt. Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht schaffst du es ja wieder besser, wenn es dir gesundheitlich besser geht. Ich drücke dir alle Daumen!
      Liebe Grüße
      Uta

      Löschen