Montag, 22. Mai 2017

Die Woche und ich - nö.

Es tut sich nichts. Bezeihungsweise es spielt ein Kilo irgendwo auf mir Verstecken, während die anderen wahrscheinlich Haribo fressen und so tun, als würden sie das Kilo suchen.
Ich habe einen Plan!

Ab Donnerstag habe ich Urlaub. Dann gehe ich dreimal pro Woche ins Fitnessstudio. Dadurch werde ich literweise Wasser einlagern und das Kilo wird sich nicht mehr so einsam fühlen, sondern noch ein, zwei Kilo zur Gesellschaft bekommen.
Klingt gut, oder?
😈
Abgesehen davon, dass ich grade mal nicht abnehme, geht es mir gut. Im Pflegeheim, in dem ich seit einem Jahr arbeite, ist vielen der geistig fitteren Bewohnerinnen aufgefallen, dass ich eine Menge abgenommen habe. In dem Jahr waren es 27 Kilo, wobei die ja erst ab Oktober mit Beginn der Challenges richtig gepurzelt sind.
Vorher hatte ich ein halbes Jahr keine Motivation zum Abnehmen. Zugenommen habe ich in der Zeit aber auch nicht, sondern das Gewicht gut gehalten. Das ist ja auch schon was und zu wissen, dass das gut klappt, ist beruhigend für die Zukunft. Also die Zukunft, in der ich irgendwann die nächsten 20 Kilo abgenommen haben werde. Möglicherweise in einem netten kleinen Paralleluniversum 😏

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen